Zählerablese- und Zählerwechselapp

Beschleunigen Sie die Zählerablesung und den Gerätewechsel mit der smarten App msu.Mobile. Sie bereiten die abzulesenden Zähler und Geräte wie gewohnt in Ihrem ERP-System vor und übertragen diese dann an die mobilen Endgeräte. Über eine verschlüsselte Verbindung liefern Ableser und Monteure schließlich die Daten und Fotobelege zurück – einfacher geht es nicht. Zur Optimierung Ihres Gerätemanagements, einer schnelleren und einfacheren Datenübertragung sowie zur Verbesserung Ihrer Daten- und Prozessqualität – Plausibilitätsprüfung inklusive – bietet die App umfangreiche Unterstützung für zwei Kernmodule – die Zählerablesung und den Zählerwechsel.

Für die Sichtablesung

Die App unterstützt Sie optimal bei der Ablesung von Zählerständen. Dabei werden abzulesende Messstellen zentral in msu.wasser vorbereitet und anschließend auf ein oder auch mehrere Android-Geräte übertragen. Mehrere Ableser können gleichzeitig Zählerstände bequem mit dem Smartphone im Offline-Modus erfassen und zu einem beliebigen Zeitpunkt, bei vorhandener Datenverbindung, verschlüsselt an das ERP-System übertragen. Unleserliche Handschriften, unplausible Zählerstände sowie die langwierige manuelle Übertragung der Daten an Ihr ERP-System zählen damit nicht mehr zu Ihren Problemen. Weitere Funktionen wie das Ausblenden nicht angetroffener Kunden, Filtermöglichkeiten auf Orte, Straßen oder Straßenabschnitte sowie das Hinterlegen von Ablesehinweisen runden das Paket ab.

Zählerwechsel

Papierlose Kommunikation mit Ihren Monteuren? Fotos des alten und neuen Zählers speichern? Zählerbarcodes scannen statt eintippen? Mit dem Zählerwechselmodul von msu.Mobile kein Problem. Bereiten Sie die zu wechselnden Zähler zentral in msu.wasser vor und übertragen Sie sie auf beliebig viele mobile Geräte. Nach dem Zählerwechsel synchronisieren Ihre Monteure die neuen Informationen über eine verschlüsselte Verbindung mit Ihrem ERP-System – Unterschriftenabnahme und Belegversand per Mail inklusive.


» Factsheet msu.Mobile

  • Nutzung von marktüblichen Android-Geräten ab der Betriebssystem Version 4.1
  • Zeitgleicher Einsatz mehrerer Geräte zur effizienten Aufteilung der Bezirke auf Ableser/Monteure
  • Sichere und verschlüsselte Kommunikation
  • Keine ständige Online-Verbindung während Ablesung/Wechsel nötig
  • Reduzierter Arbeits- und Zeitaufwand durch elektronische Übertragung der Daten
  • Inklusive Plausibilitätsprüfung und Fotodokumentation
  • Verbesserung der Daten- und Prozessqualität
  • Einfache Bedienung der App
  • Keine Zettelwirtschaft mehr