Contracting – Wärme und Kälte

Es gibt keinen Konsistenzbruch mehr. Datenintegrität und -durchgängigkeit der Prozesse für die Ablesung und Abrechnung komplexer Contracting-Spezial-Tarife mit vielen Parametern, Indizes und Preisgleitklauseln bis hin zur Finanzbuchhaltung mit Forderungsmanagement und Zahlungsverkehr sind komplett automatisiert. Mit unserem hochspezialisierten Fachpersonal können wir jetzt 50% mehr Objekte betreuen, wobei das Wachstumspotential noch nicht einmal ausgereizt ist.
Fritz Thormählen, Geschäftsführer, OVE Objekt-Versorgung mit rationellem Energieeinsatz GmbH & Co. KG

msu.wärme365 hat sich nunmehr auch für den schnell wachsenden Markt der Wärmeversorger und Contractoren, für Betreiber von zukunftsfähigen Power-to-X-Technologien, Erneuerbare Energien, Mieterstrom, BHKW- und Photovoltaik-Anlagen bewährt.

Unternehmen, wie AVACON Natur, die GETEC Group in Magdeburg und die OVE Objekt-Versorgung mit rationellem Energieeinsatz GmbH & Co. KG, setzen zunehmend auf unsere Software, welche Microsoft Dynamics 365 BC, CRM und Power BI in einer neuen Branchenlösung vereint.

Mit der integrierten Lösung werden alle Prozesse und Betriebsabläufe für Energieeinkauf und -abrechnung, Kundenmanagement, technische Anlagenverwaltung und Betriebskosten, Finanzwesen und Controlling durchgängig digital gestaltet und optimiert.

So werden sowohl das bewährte Tagesgeschäft mit oftmals hochkomplexer Abrechnung als auch neue Geschäftsfelder, wie E-Mobilität oder Mieterstrom, effizient gesteuert und im Zuge der Digitalisierung, durch Integration mobiler Apps und Portallösungen, vorangetrieben.

Schaubild zum Contracting

Optimierung bei Einkauf und Beschaffung

    Beim Einsatz innovativer Technologien ist eine konsequente Umgestaltung von Geschäftsprozessen erforderlich. Profitieren Sie von einem effizienten Controlling der Einkaufsprozesse mit permanenter Budgetverwaltung, wenn alle Vorgänge von der Bestellung bis zur Lieferung und Eingangsrechnung zeitnah im ERP-System über einheitliche Stammdaten verwaltet werden.

Schnelle Reaktion auf Kundenwünsche

    Mit msu.wärme365 sind vielfältige Abrechnungsvarianten für Kunden jeder Größenordnung mittels hochflexibler Tarif- und Preisverwaltung mit Zonen- und Staffelpreisen, Preisgleitformeln, mehrstufigen Verteilschlüsseln u.v.m. möglich, ebenso die automatisierte und echtzeitnahe Abrechnung nach tatsächlichem Verbrauch. Frühzeitig können saisonale oder sonstige Verbrauchsschwankungen berücksichtigt werden, was den zunehmenden Anforderungen der Kunden nach einer transparenten und möglichst „Realtime“-Abrechnung entgegenkommt.

Effizienter Anlagenbetrieb und Betriebskosten-Analysen

    Wichtige Faktoren für den Anlagenbetrieb, wie Übersichten zu Kosten, Erlösen und Wirtschaftlichkeit einzelner Anlagen, sind adhoc für beliebige Zeiträume auswertbar. Neben den Verbräuchen und den stark schwankenden Beschaffungskosten für Primärbrennstoffe, sind insbesondere die Aufwände und Kosten für Instandhaltung und Wartung entscheidend für die Wirtschaftlichkeit einer Anlage. Auch diese Betriebskosten können effizient verwaltet und im ERP-Finanzwesen über Kostenstellen und Kostenträgen analysiert werden.

Bereitstellung als Cloud-, on-premises oder Hybrid-Modell

    msu.wärme365 kann als SaaS-Lösung in Cloud-Plattformen von DATEV und Microsoft, als maßgeschneiderte on-premises Lösung im eigenen Rechenzentrum sowie als Hybrid-Variante genutzt und betrieben werden. Damit bietet die Lösung in allen Varianten die Voraussetzung, dass sich Betreuungsaufwand, Betrieb und Wartung gegenüber anderen ERP-Systemen deutlich reduzieren lässt.

Sie wünschen mehr Informationen oder einen Präsentationstermin zu unseren Produkten, Dienstleistungen oder unserem Unternehmen?