Technischer Service

Die Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit von technischen Anlagen zur Sicherung eines störungsfreien Betriebs ist mit Blick auf die Wirtschaftlichkeit eines Unternehmens wichtiger denn je. Mit dem Modul msu.TechnischerService können Sie Investitionen, Instandhaltungs- und Servicemaßnahmen für alle Arten technischer Anlagen und Objekte steuern und durchführen.

Insbesondere im Netzbetrieb benötigen Sie ein leistungsstarkes, technisches Softwarepaket wie msu.TechnischerService mit integriertem Projektmanagement für die Abwicklung von Geschäftsprozessen und die Verwaltung von Messstellen und intelligenten Zukunftstechnologien wie SmartMeter und SmartGrid.

Im integrierten Modul msu.Projektmanagement erfolgt die Definition von Arbeitspaketen und Geschäftsprozessen zur Durchführung von einmaligen und zyklischen Investitions-, Instandhaltungs- und Wartungsmaßnahmen. Die einzelnen technischen Maßnahmen verwalten Sie statusbezogen, um jederzeit den Überblick über abgeschlossene und beauftragte Vorgänge zu behalten.

Für technische Aufträge können Sie die benötigten Ressourcen wie Personaleinsatz, Geräte und Maschinen planen, Materialentnahmen und Beschaffung organisieren, Fremdleistungen beauftragen sowie die Durchführung der Maßnahmen mit zeitnaher Fristen- und Budgetkontrolle effektiv protokollieren. Weiterberechnungen von Arbeitsaufträgen gegenüber Kunden können automatisiert erstellt werden. Die Leistungen werden als pauschale oder aufwandsbezogene Leistungen mit und ohne Gemeinkosten- und Gewinnzuschläge abgerechnet.

Funktionalitäten

  • Beschaffungsmanagement - umweltgerechter Einkauf
  • Bestellungen, Wareneingang, Eingangsrechnung
  • Auftragsvorbereitung: Angebote, Budgetierung
  • Projektmanagement: Planung, Durchführung, Rückmeldung
  • Standardisierung von Auftragspaketen und Prozessen
  • Instandhaltungsmanagement
  • Prüfungsmanagement
  • Messstellen-, Zähler- und Gerätemanagement
  • Lager- und Materialwirtschaft
  • Verwalten von Verträgen für Fremdleistungen
  • Arbeitszeiterfassung
  • Buchung von Ressourcenverbrauch und Fremdleistungen
  • Technisches Anlagenmanagement
  • Weiterberechnung für Kundenmaßnahmen: Haus- und Netzanschlüsse