GETEC Group entscheidet sich für MSU

60 Gesellschaften und Beteiligungen der GETEC Group arbeiten zukünftig mit Microsoft Dynamics und msu.energie

Einer der größten deutschen Energiedienstleister und Contracting-Spezialisten mit über 1.400 Mitarbeitern: Die GETEC Group mit Stammsitz in Sachsen-Anhalts Landeshauptstadt Magdeburg, ein Großer in der Branche, der sich in den letzten Jahren auch durch Zukäufe von Unternehmen immer breiter aufgestellt hat. Auf ihrem Erfolgskurs setzt GETEC nun auf IT-Kompetenz aus Halle an der Saale.
„Infolge der erfolgreichen Akquisitionen ist die IT-Landschaft innerhalb der Gruppe zunehmend heterogener geworden. Deswegen haben wir nach einer standardisierten und effizienten ERP-Branchenlösung für die gesamte GETEC Group gesucht“, skizziert Klaus Born, Leiter Finanzen und Rechnungswesen, die Ausgangskonstellation – worauf 2018 eine Ausschreibung und anschließend ein vier Monate währender, gestufter IT-Auswahlprozess folgte.
„Im Zuge einer umfassenden Marktanalyse wurden 15 potenzielle Anbieter identifiziert, von denen acht zur Vorlage eines Angebots aufgefordert wurden. Vier Anbieter haben ihre IT-Lösungen detailliert vorgestellt, mit den beiden leistungsfähigsten Technologieanbietern sind wir schließlich in konkrete Verhandlungen eingetreten“, schildert Klaus Born den intensiven und sehr detaillierten Auswahlprozess, in dem sich die GETEC Group dann für MSU aus Halle entschieden hat. Der Vertrag wurde im Dezember 2018 unterzeichnet. „Diese Entscheidung der GETEC Group belegt einmal mehr die in den letzten Jahren enorm gewachsene Leistungsfähigkeit und Technologiekompetenz der MSU. Sie veranschaulicht aber auch den nachhaltigen Wandel in der IT-Strategie der Energie- und Wasserbranche, zunehmend mehr auf flexible und intelligente IT-Systeme zu setzen, um deren Innovationspotential für die eigene strategische Unternehmensentwicklung zu nutzen“, so Bodo Ruppach, Geschäftsführer der MSU. Auch im Jahr 2018 haben sich wieder zehn Kunden in Auswahlverfahren für innovative IT-Systeme von MSU entschieden, so dass mehr als 180 Wasser- und Energieversorger auf die langjährige Fachkompetenz der MSU vertrauen. Bereits im März 2018 konnte MSU die europaweite Ausschreibung der Stadt Wien für die Erneuerung der gesamten IT-Architektur der Wien Wasser für sich entscheiden, die 1,9 Mio. Bürger versorgen. Im Einführungsprojekt in der Stadt Wien werden, wie auch in der GETEC Group, gleichzeitig mehrere IT-Systeme abgelöst und durch ein hoch innovatives MSU-System mit integrierten mobile Apps und Web-Services erneuert.
v. l. n. r.: Stefan Hillemann (Leiter Kfm. Kundenservice, Getec Group), Bodo Ruppach (Geschäftsführer, msu solutions GmbH), Heiko Laubheimer (CFO, Getec Group), Klaus Born (Leiter Finanzen & Rechnungswesen, Getec Group) zur Vertragsunterzeichnung