Business-Prozess-Management

Im Unterschied zu unserer vormaligen Software bietet die MSU-Lösung über eine automatisierte Ablaufsteuerung auf Basis definierter Prozesse, etwa Kundenumzug oder Lieferantenwechsel, den Vorteil eines sehr effizienten Workflows. Das sorgt einerseits für schlanke, effiziente Abläufe und erhöht andererseits durch vorgegebene Pflichtfelder die Datenqualität.
Cathleen Peters, Teamleiterin Kundenservice/Vertrieb, Stadtwerke Lehrte

Mit msu.BusinessProcessManagement können standardisierte bereichsübergreifende Geschäftsprozesse entwickelt, optimiert und individuell gestaltet werden. Kaufmännische, technische und regulatorische Bearbeitungsschritte werden in logischer und zeitlicher Reihenfolge miteinander verbunden, unabhängig davon, ob es sich um massentaugliche automatisierte Prozesse oder individuelle Prozesse handelt. So führen Sie wiederkehrende Arbeitsschritte automatisch und zuverlässig durch. Zudem ist sichergestellt, dass kein Schritt vergessen wird – ideal, um Fehlerquellen zu minimieren und Qualität sowie Effizienz zu steigern. Nutzen Sie unsere standardisierten Prozessvorlagen oder erstellen Sie eigene Vorlagen, die individuell an Ihre Unternehmensabläufe und Arbeitsroutinen angepasst sind.

Bestandteil unseres Prozessmoduls ist eine interaktive dynamische Prozessvisualisierung, die komplexe Prozessabläufe und Bearbeitungsvorgänge für die Mitarbeiter einfach und transparent abbildet. Zu jeder Zeit können Sie nachvollziehen, welche Einstellungen und Entscheidungen während der Prozessbearbeitung getroffen wurden und welche Schritte noch bearbeitet werden müssen.

Nutzen Sie unsere standardisierten Geschäftsprozesse

  • Stammdatenänderung: Kunden, Verbrauchsstellen, Banken, Geräte
  • Geschäftsdatenanfrage, Identifizierung
  • Lieferbeginn, Lieferende, Einzug, Auszug, Umzug, Kündigung
  • Vertragswechsel: Lieferanten-, Produkt- und Tarifwechsel
  • Ersatz- und Grundversorgung
  • Messwertübermittlung: Zählerstände, Lastgänge
  • Gerätewechsel: Einbau, Ausbau, Turnuswechsel, Stichprobenverfahren
  • Abrechnung, Forderungen, Zahlungsverkehr
  • Netz- und Hausanschlussverwaltung
  • Sperrprozesse

Vorteile

  • Organisationsübergreifende Prozessbearbeitung
  • Erhöhung des Automatisierungsgrades
  • Erhöhung der Effizienz
  • Verbesserung der Transparenz von Prozessen
  • Verringerung der Prozessdurchlaufzeiten
  • Senkung der Prozesskosten
  • Ressourceneinsparung
  • Fehlerminimierung